TERMINE
PARTNERSCHAFTEN
BIENENPORTAL
BETRIEBSENTWICKLUNG
ZERTIFIZIERUNG
Gäa e.V. - Vereinigung ökologischer Landbau - Anbauverband und Zertifizierer

Wir sind FÖJ Einsatzstelle:




 

Ich bin LandwirtIn


Veranstaltungen


2018

´


Herzliche Einladung zum Fachtag ökologischer Gemüsebau und Treffen des Arbeitskreis Öko-Gemüsebau
am Dienstag den 04.12.2018 von 9.30 bis 16.00 Uhr
Tagungshaus Rittergut Limbach, Am Rittergut 7, OT.Limbach,
01723 Wilsdruff, http://www.leben-und-arbeit.net
Programm und Anmeldeformular unter






Herzliche Einladung zum Workshop: Milchverarbeitung und Vermarktung im Ökolandbau
29. November 2018,
01458 Ottendorf-Okrilla (bei Dresden), Gasthof Hermsdorf, Dresdner Straße 105 OT. Hermsdorf
anschließende Exkursion: Hofkäserei Schönborn, Langebrückerstr. 1
Programm und Anmeldeformular unter
http://www.ekoconnect.org/de/news/events/workshop-milchverarbeitung-und-vermarktung-im-oekolandbau-199.html

 


 

Wir laden alle Interessierten zum gemeinsamen Mutterkuhseminar ein:„Rinderhaltung: Fleischqualität verstehen und verbessern“
Wann:  Mittwoch, 28. November 2018, 14 - ca. 18.00 Uhr
Wo:     Betriebsbesichtigung und Vorträge: Biolandbetrieb Kreuzhof,
Dietrich/Funk GbR, Kreuzerweg 10, 37296 Ringgau
Die Nutzung des Grünlandes erfolgt im ökologischen Landbau in großem Umfang durch Fleischrinderzucht und -haltung. Auch unter z.T. schwierigen ökonomischen
Bedingungen. Die Qualität des Erzeugungsprozesses hat bereits ein hohes Niveau
erreicht. Aber gerade für die Rentabilität und für alternative Vermarktungswege ist eine Produktqualität von großem Interesse.
Programm und Anmeldeformular unter






Herzliche Einladung zur Gäa Regionalversammlung mit anschließend stattfindendem Fachtag Kälberhaltung (Schwerpunkt muttergebundene Kälberaufzucht)
Termin: Freitag, 9. November 2018,
Regionalversammlung 09.30 Uhr -11.15Uhr
Fachtag: 11.30 Uhr – 17.00 Uhr
Ort: Landgasthof Sonne, Hauptstraße 10, 87490 Haldenwang
Im Fachtag geht es um die stabile Gesundheit und optimales Wachstum von Kälbern als Voraussetzungen für die Entwicklung gesunder und leistungsfähiger Milchkühe. Grundlagen und Spezielles bei Ernährung und Haltung von Kälbern werden auf diesem Fachtag erörtert. Schwerpunkt wird die muttergebundene Kälberaufzucht mit Betriebsbesichtigungen sein. 
Bei der Regionalversammlung sind neben unseren Mitgliedern gern auch Interessierte herzlich eingeladen.
Programm und Anmeldeformular unter


 


 

Wir laden ein zu unserem jährlichen Praxis-Herbstworkshop „Low Stress Stockmanship“
vom 9.-11. November auf der Bio Ranch Zempow
Der Workshop findet mittlerweile zum 6. Mal auf der Bio Ranch statt und richtet sich an Auszubildende, Studierende in den Bereichen Landwirtschaft, Tiermedizin und Naturschutz sowie an Berufsanfänger*innen, Lehrende und Mitarbeiter*innen. Es werden die Prinzipien des sicheren und gewaltfreien Umgangs mit Herdentieren nach der Low Stress Stockmanship Methode in der Theorie und mit praxisnahen Übungen vermittelt.
Das Seminar dient darüberhinaus dem Ideen- und Erfahrungsaustausch. Es wird mit Rindern (Mutterkühen) und Schafen gearbeitet.

Programm und Anmeldeformular unter
www.bio-ranch-zempow.de




 

Herzliche Einladung zum Fachtag ökologischer Ackerbau
am Mittwoch 07.November 2018 von 11.30 bis ca.17.00Uhr
Gaststätte Waldhof Hauptstr. 50, 09437 Börnichen
www.waldhof-erzgebirge.de
Programm und Anmeldeformular unter



 


Interaktives Training zur Bewertung des Tierwohls von Mastschweinen mittels tierbezogener Kriterien

am  29. und 30. Oktober  2018, 11.00 Uhr – 16.30 Uhr
HTW Dresden, Technikum- Uhlandstrasse 25, 01069 Dresden
Die Professur Ökologischer Landbau der Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie der HTW Dresden bietet ein Interaktives Training zum Tierwohl von Mastschweinen an. Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.
Programm und Anmeldeformular unter








Herzliche Einladung zum Gäa-Fachtag "Kühe mit Hörnern im Laufstall – wie geht das?"
am Dienstag, 3. Juli 2018, 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Gasthaus zum Goldenen Schwanen, 87665 Mauerstetten-Frankenried, Paul-Gaupp-Straße 1
Immer mehr Kühe werden enthornt oder genetisch hornlos gezüchtet.
Bei einigen Rinderrassen könnte es in wenigen Jahren keine horntragenden Kühe mehr geben. Zunehmend interessieren sich Landwirte wieder für die Haltung behornter Kühe...
Programm und Anmeldeformular unter