Einladung zum Bioland-Podiumsgespräch auf der Grünen Woche 2020

Herzliche Einladung zum Bioland-Podiumsgespräch auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2020 in Berlin !

2019 war ein sehr politisches Jahr, geprägt von Fridays for Future, Europa- und Landtagswahlen, einer Verzögerung der Neugestaltung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik, der Düngeverordnung mitsamt drohenden Strafzahlungen aus Brüssel, Bauernprotesten, einem Agrargipfel und einem Klimapaket, das den Namen nicht verdient. 

Die meisten dieser Themen werden uns auch 2020 begegnen. 

Gern möchten wir anlässlich der IGW in einem Podiumsgespäch die agrarpolitischen Herausforderungen näher beleuchten: Was treibt die Bauern auf die Straße? Woran hakt es in der Politik, dass das Ziel von 20 Prozent Ökolandbau bis 2030 fortlaufend aus dem Blick gerät? Wie können Gräben unter landwirtschaftlichen Kollegen überwunden werden? 

Wann:         Donnerstag, 16. Januar 2020, von 13:00 bis 14:00 Uhr 

Wo:             Messe Berlin, Halle 6.3, Pressezentrum, Raum B 

Auf dem Podium werden Spiegel-Redakteurin Michaela Schießl, Bioland-Präsident Jan Plagge und der Bioland-Landwirt und Geschäftsführer vom Wassergut Canitz in Leipzig, Bernhard Wagner, das Spannungsfeld der Bauernproteste, der gesellschaftlichen Ansprüche und des Politikversagens diskutieren, aber auch Lösungswege herausstellen. 

Im Anschluss stehen die Podiumsteilnehmer für Ihre Fragen bereit.