05.07.22 Feldrundfahrt ökol. Ackerbau und Besichtigung der Sortenversuche im Erzgebirge

am Dienstag, 05.07.2022 von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Treffpunkt: Ortsteil Dörnthal 224, 09526 Pfaffroda (Anwesen Schielke)

09.30 Uhr    Ökobetrieb Steffen Junghans, Mittelstr. 30, D 09619 Mulda
Besichtigung Feldbestände des Betriebes am Standort Dörnthal: Winterdinkel, Schälhafer, Winterroggen

11.00 Uhr    Erzgebirgische Agrargesellschaft Forchheim mbH, Martin Richter (Ltr. Pflanzenbau), Wernsdorfer Str. 22, 09509 Pockau; Besichtigung Feldbestände: Sommerackerbohne, Silomais, Winterroggen

12.15 Uhr    Mittagsimbiss (LfULG, Prüffeld Forchheim, 09509 Pockau-Lengefeld OT Forchheim, Wernsdorfer Str. 23)

13.00 Uhr    Besichtigung der Sortenversuche zum ökologischen Landbau des LfULG auf Flächen der Erzgebirgische Agrargesellschaft Forchheim
Sommergerste, Sommerhafer, Sommerweizen, Winterweizen, Winterroggen, Winterdinkel, Wintergerste und Silomais
Dr. Wolfgang Karalus, Sächsisches Landesamt für Umwelt Landwirtschaft und Geologie, Nossen

15.00 Uhr    Biohof Reichel, Joachim Reichel, Zur Talsperre 8, 09509 Pockau
Besichtigung der Feldbestände mit Joachim Reichel: Sommerackerbohne (Saatgutvermehrung), Sommeröllein, Winterweizen

Sommeröllein Demoversuch zur mechanischen Beikrautregulierung (Variante 1: weite Reihe Reihenabstand 25 cm Hacke u. Striegel, Variante 2: betriebsüblich 12,5 cm Striegel)
Vorstellung: Ulf Müller Gäa e.V.

Öko Landessortenversuch Öllein auf der Fläche des Biohof Reichel
Dr. Wolfgang Karalus, Sächsisches Landesamt für Umwelt Landwirtschaft und Geologie, Nossen

17.00 Uhr    Ende der Veranstaltung

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos.
Kosten für Verpflegung und Getränke übernimmt bitte jeder Teilnehmende selbst.

Anmeldungen richten Sie bitte bis spätestens 04.07.2022
>>> HIER <<<

Rückfragen gern an:
Gäa e.V., Brockhausstraße 4, 01099 Dresden, Ulf Müller, e-mail: ulf.mueller@gaea.de
Mobil: 0172-7778152, Tel.: 0351 4031918,

zur Anmeldung