Gäa-Fachtag ökologischer Gemüsebau

am Donnerstag, den 02.12.2021 von 9.00 bis 15:30 Uhr

Die Tagung erfolgt als Online-Veranstaltung!

09.00 Uhr Begrüßung und Moderation Christoph Müller und Ulf Müller, Gäa e.V., Dresden

09.15 Uhr Stickstoff-Handelsdünger – welche Alternativen gibt es zu „Haarmehlpellets & Co“? Dr. Hermann Laber, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden

10.15 Uhr Insektenkot als Dünger im Gemüsebau, Yanik Weinreis, made by made GmbH, Pegau

10.40 Uhr Pause

11.00 Uhr Aktuelle Hinweise zur Umsetzung der Düngeverordnung im kleinstrukturierten Gemüsebau Dr. agr. Carmen Feller, Leibniz-Institut für Gemüse- u Zierpflanzenbau (IGZ) e.V. Großbeeren

11.45 Uhr Mulchsysteme und Direktpflanzung im ökologischen Erwerbsgemüsebau Jan-Hendrik Cropp under_cover GbR - Gemeinsam für die Bodenfruchtbarkeit

12.45 Uhr Mittagspause

13.45 Uhr Stickstoffversorgung durch Leguminosenanbau in gemüsebaulichen Fruchtfolgen, Felix Besand, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei in Mecklenburg-Vorpommern - Gartenbaukompetenzzentrum Gülzow

15.45 Uhr Betriebsvorstellung Gärtnerei Apfeltraum - Gemüseanbau mit integrierter Tierhaltung, Annette Glaser und Boris Laufer, Betriebsleiter Gärtnerei Apfeltraum, Eggersdorf

15:30 Uhr Ende der Veranstaltung

15:45 Uhr interner Informationsaustausch des Arbeitskreises ökologischer Gemüsebau - Organisatorisches und Absprachen zur Saison 2022,
Ines Franz, Biogemüsegärtnerin Dresden, Ende ca. 16:30 Uhr 

Kosten: Für die Veranstaltung wird keine Teilnahmegebühr erhoben, da diese Wissenstransfer Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE). Für Verpflegung und Tagungsgetränke erheben wir eine Pauschale von 20,-€.

Anmeldung zum„Fachtag ökologischer Gemüsebau“ am 02.12.2021 Anmeldeschluss: 29.11.2021

Gäa e.V., Brockhausstraße 4, 01099 Dresden, Ulf Müller, e-mail: ulf.mueller@gaea.de
Mobil: 0172-7778152, Tel.: 0351 4031918, Fax.: 0351 85074885

Nach erfolgter Anmeldung wird zwei Tage vor der Tagung ein link per e.mail für das Programm Zoom zur Einwahl zugesandt.


Diese Veranstaltung wird im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des
Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.