Grünlandbearbeitung mit Pferden

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie lädt ein zu

Grünlandbearbeitung mit Pferden
Termin: 01. September 2022, 14:00 bis 18:00 Uhr


Ort: Gäa Betrieb Biohof Bohne, Hauptstraße 29, 09306 Stollsdorf, www.biohof-bohne.org

Der Familienbetrieb Bohne liegt im Landschaftsschutzgebiet »Mulden- und Chemnitztal«, nahe der Kleinstadt Rochlitz. Gegründet wurde der Betrieb 1994 auf zunächst 1,9 ha Fläche. Seitdem ist der Betrieb Mitglied im Anbauverband Gäa e.V. Durch Zukauf und Pacht von weiteren Flächen konnten das Anbauspektrum und der Viehbestand er-
weitert werden. Inzwischen verfügt der Biohof über 20 ha Anbaufläche mit 3 ha Gemüse, 2 ha Kartoffeln und 750 Quadratmetern Gewächshausfläche sowie 7 ha Grünland und 50 ha Wald. Der Anbau von Getreide und Kleegras erweitert die Fruchtfolge.
Zu dem Viehbestand gehören eine kleine Mutterkuhherde mit Nachzucht, ein Deckbulle, Hühner sowie Pferde, die überwiegend als Arbeitstiere genutzt werden. Diese Vielfältigkeit ermöglicht einen nahezu geschlossenen Betriebskreislauf. Mit dem Einsatz von Schweren Warmblütern in der Landwirtschaft erhält der Biohof Bohne ein wichtiges Kulturgut und lässt traditionelles Arbeiten mit dem Pferd fortbestehen. Im Rahmen des Feldtages werden Fachwissen zu technischen und hippologischen Voraussetzungen mit Praxisdemonstrationen zur pferdegestützten Grünland- bzw. Bodenbearbeitung kombiniert.

Programm
14:00 Uhr Einlass und Begrüßung, Dr. Wietje Nolte, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
14:10 Uhr Betriebsrundgang und Vorstellung des Biohofs Bohne: Pferde in der landwirtschaftlichen Arbeit, Kay und Synke Bohne, Betriebsleiter
14:45 Uhr Fachvortrag: Bewirtschaftung von artenreichem Grünland, Dr. Stefan Kesting, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
15:00 Uhr Diskussionsrunde und Imbiss
15:30 Uhr Praxisdemonstration: Grünlandpflege mit Pferden, Synke Bohne
16:00 Uhr Vorstellung von Arbeitsgeräten und Geschirrkunde, Synke Bohne
16:45 Uhr Kurzvorstellung der Interessengemeinschaft Zugpferde e.V., Thomas Schirmer, Vorsitzender der IGZ Sachsen
17:00 Uhr Diskussion und Ausklang
18:00 Uhr Veranstaltungsende

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Es wird um eine vorherige Anmeldung über das Beteiligungsportal gebeten: https://mitdenken.sachsen.de/1025543. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail weitere Informationen bezüglich der eventuell zu beachtenden Auflagen zur Hygiene und zum Infektionsschutz.

Koordinaten für die Anfahrt: 51.05006, 12.74531

Parkmöglichkeiten befinden sich am Hofladen (Hauptstraße 30) und direkt beim Biohof (Hauptstraße 29).

Ansprechpartnerin:
Dr. Wietje Nolte
Abteilung Landwirtschaft | Referat Grünland, Weidetierhaltung
Telefon: + 49 34222 46-2130
Telefax: + 49 34222 46-2139
E-Mail: wietje.nolte@smekul.sachsen.de

Herausgeber und Veranstalter:
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Pillnitzer Platz 3, 01326 Dresden
Telefon: + 49 351 2612-0
Telefax: + 49 351 2612-1099
E-Mail: lfulg@smekul.sachsen.de