Online-Info-Veranstaltung: Das EU-LIFE Projekt Insektenfördernde Regionen stellt sich vor

EU-LIFE Projekt Insektenfördernde Regionen sucht Mitstreiter im Sächsischen Lößgefilde

Online-Info-Veranstaltung: Das EU-LIFE Projekt Insektenfördernde Regionen stellt sich vor
via WebEx am Donnerstag, 06.05.2021 von 10:00 – 11:30 Uhr

Einladung des Netzwerk Blühende Landschaften:

Das Webmeeting dient einem Kennenlernen des EU-LIFE Projekts „Insektenfördernde Regionen“. In enger Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft, Lebensmittelsektor, Naturschutz sowie mit Kommunen und weiteren Landnutzungsakteuren sollen im Rahmen des Gesamtprojekts bundesweit insgesamt sieben insektenfördernde Anbauregionen geschaffen werden, eine davon im sächsischen Lößgefilde.

Neben einer Vorstellung des Netzwerks Blühende Landschaft (NBL) als Koordinationsstelle möchten wir Ihnen als lokale Akteur:innen das Projektvorhaben vorstellen und gemeinsam erste Schritte in Richtung einer insektenfördernden Region Sächsisches Lößgefilde abstimmen. Im Nachgang soll eine regionale Arbeitsgruppe entstehen, zu deren Mitgestaltung wir Sie herzlich einladen. Denn die Akteur:innen vor Ort sollen ihren Weg zur insektenfördernden Region selbst bestimmen, entwickeln und gemeinsam gehen. Das EU LIFE Projekt „Insektenfördernde Regionen“ bietet hierfür eine Plattform und Unterstützung.
Als ein Beispiel einer insektenfördernden agrarischen Produktion stellt Frau Anna Kosubek das Projekt „Gezielte Insektenförderung für die Landwirtschaft“ vor, welches im Rahmen des Bundesprogrammes Biologische Vielfalt in Sachsen stattfindet.

biodiversität - schützen.nutzen.leben: Gezielte Insektenförderung für die Landwirtschaft ‒ mit Nützlingen Biodiversität und Produktivität verbinden (bfn.de)

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter
https://bluehendelandschaft.de/projekte/eu-life-insektenfoerdernde-erzeugerregionen/ .
Wir bitten um eine Anmeldung zur Projektvorstellung bis zum 05.05.2021 per E-Mail an
mueller[a]bluehende-landschaft.de