Online-Seminar Tierwohl und Umweltschutz in der Weidehaltung: Parasitenmanagement bei Rindern und Gesunderhaltung der Grünlandflächen

Tierwohl und Umweltschutz in der Weidehaltung:
Parasitenmanagement bei Rindern und Gesunderhaltung der Grünlandflächen

Termin: Donnerstag, den 22. April 2021 (17:00 bis 18:30 Uhr)
Am 22.04.2021 um 17:00 findet ein Online-Seminar der LLG in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Fokus Tierwohl unter dem Thema: „Tierwohl und Umweltschutz in der Weidehaltung: Parasitenmanagement bei Rindern & Gesunderhaltung der Grünlandflächen“ statt.

Inhaltlich ist die Veranstaltung in drei Abschnitte gegliedert.

Den Start macht Anne Helene Ahrend, (Tierwohlmultiplikatorin) mit einer kurzen Vorstellung des „Netzwerk Fokus Tierwohl“.

Prof. Dr. Marc Boelhauve, FH Südwestfalen, Soest, Professor für Agrarbiotechnologie und Tierhygiene wird die Möglichkeiten des Parasitenmanagements zur Verbesserung der Tiergesundheit bei Rindern vorstellen. Dabei liegt der besondere Fokus auf den prophylaktischen Maßnahmen und der Probennahme und Probenauswertung.

Trockenstress setzt Weiden und Mähweiden zu. Die entstehenden Narbenschäden auf Grünlandflächen können durch gezielte Maßnahmen repariert werden. Dr. Bärbel Greiner, Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau, wird in ihrem Beitrag auf diese Problematik eingehen und praktische Lösungen vorstellen.

Die Vorträge von Prof. Boelhauve und Dr. Greiner werden ca. 30 min dauern. Im Anschluss an jeden Vortrag können Fragen gestellt werden.

Anmeldungen können bis 20.04.2021 über das Anmeldeportal auf der Website der LLG vorgenommen werden. (https://llg.system41.org/webboiler/index.html)