Übersicht Bioland-Fachtagungen im neuen Jahr

Bioland-Milchviehtagung Nord

Am 15. Januar 2020 in Schneverdigen, Niedersachsen

Die Themen Art und Intensität der Grünlandbewirtschaftung sowie Tierwohlindikatoren für die betriebliche Eigenkontrolle in der ökologischen Milchviehhaltung sind zentral. Regionale Themen werden aufgegriffen. Eine separate Exkursion wird vorgeschaltet. Das Programm findet sich hier.


24. Internationale Bioland-Geflügeltagung

Vom 03. bis 06. Februar 2020 in Cloppenburg, Niedersachsen

Die vorangigen Themen sind zukunftsfähige Strukturen in der Geflügelhaltung und die Frage ob Bio(land)-Geflügelhaltung die Haltungsform der Zukunft ist. Eine Podiumsdiskussion zu nachhaltigen, selbstbestimmten Strukturen gibt Antworten. Auch Biodiversität in der Geflügelhaltung, Elterntierhaltung, Brüterei und Junghennenaufzucht und der Umgang mit den neuen Anforderungen der EG-Bio-VO werden angesprochen. Das Programm findet sich hier. 


20. Bundesweite Bioland-Weinbautagung und Bioland-Winzertreffen

Vom 10. bis 11. Februar 2020 in St. Martin, Rheinland-Pfalz

Die Tagung beginnt mit einer Exkursion zu drei Betrieben in der Pfalz. Der Fachtag behandelt drei Schwerpunkte, verschiedene Projekte zum Pflanzenschutz, das Wertschöpfungskettenmanagement und einen Dauerbrenner, die Biodiversität im Weinberg. Das anschließende Winzertreffen ist eine interne Bioland-Winzerveranstaltung. Das Programm findet sich hier.


19. Internationale Bioland-Schweinefachtagung

Vom 11. bis 12. Februar 2020 in Trendhorst und Lübeck, Schleswig-Holstein

Teil der Tagung wird die Besichtigung der Stallanlagen (Sauen und Mast) sowie die Vorstellung des Neubauvorhabens sein. Themen werden unter anderen die Ergebnisse verschiedener Projekte des Thünen-Instituts sein, die sich schwerpunktmäßig mit der Fütterung unter den Aspekten 100% Biofütterung und Tiergesundheit befassen. Das Programm findet sich hier.