Umstellungsseminar- Ökologischer Ackerbau

Liebe Landwirte/Innen und Interessierte,

Die Umstellung auf ökologische Landwirtschaft ist ein großer Schritt für jedes Unternehmen und bedarf umfassender Information und Planung. Mit diesem Seminar möchten wir zu Fragen der Umstellung auf Ökolandbau praxisnah informieren. Nach einer theoretischen Einführung in die wichtigsten Grundlagen zur Umstellung werden wir uns im Rahmen einer Betriebsbesichtigung des Bio-Betriebes von Frank Wönne intensiv mit der Praxis des ökologischen Ackerbaus befassen. Frank Wönne und sein Sohn Steve bewirtschaften seit Juni 2018 ökologisch 730ha Nutzfläche. Als viehloser Ackerbaubetrieb haben sie eine vielgliedrige Fruchtfolge mit Druschfrüchten, Zwischenfrüchten und Sonderkulturen, welche stets weiterentwickelt wird. Die Bodenpunkte variieren zwischen 35 und 90, sodass eine diversifizierte, standortangepasste Fruchtfolge nötig ist. Alle Flächen des Betriebes werden gehackt. Als weitere Besonderheit verfügt die Familie Wönne über eine Möglichkeit zur Getreideaufbereitung und -lagerung. Seit März 2019 ist der Betrieb Mitglied des Verbands Gäa e.V. Ökologischer Landbau.
Alle Teilnehmer sind dazu eingeladen, den Referenten aus Landwirtschaft, Beratung und Vermarktung ihre Fragen zur Umstellung auf ökologische Landwirtschaft zu stellen.

Anmeldung bis 23.09.19:
Gäa e.V., Schlachthofstraße 8-10, 99423 Weimar
Mobil: 0172/7778165
Fax: 0351-85074885
E-Mail: ute.baumbach@gaea.de

PROGRAMM
09:30 Uhr Ankommen und Willkommenskaffee

09:45 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde
Frank und Steve Wönne, Betriebsleiter Landwirtschaftsbetrieb
Ute Baumbach, Gäa e.V.-Vereinigung Ökologischer Landbau

10:00 Uhr Rahmenbedingungen für die Ökologische Landwirtschaft in Thüringen
 Rechtliche Grundlagen und Förderung des Ökolandbaus, Kontrolle und Zertifizierung, Phasen und Schritte der Umstellung Ute Baumbach Gäa e.V.

10.45 Uhr Einführung in den ökologischen Ackerbau
Fruchtfolgegestaltung, Unkrautregulierung, Düngung, Pflanzenschutz, Betriebswirtschaft Ulf Müller, Gäa e.V

11.45 Uhr Erfahrungsbericht Umstellung
Motivation zur Umstellung und Erfahrung während des Umstellungsprozesses Steve Wönne, Öko-Landwirtschaftsbetrieb Wönne

12.15 Uhr Mittagessen

13.15 Uhr Regionale und überregionale Vermarktungsmöglichkeiten
Marktlage für Öko-Ackerfrüchte, Anbauempfehlungen während der Umstellung, Qualitätssicherung und Anforderung an die Qualität, Lagerung und Aufbereitung von Druschfrüchten. Thomas Worbes, Marktgemeinschaft Ökoflur GmbH Nottleben

14.00 Uhr Betriebsführung auf dem Familienbetrieb Wönne
Frank und Steve Wönne, Betriebsleiter Landwirtschaftsbetrieb

15.45Uhr Abschlussdiskussion- Moderation: Ute Baumbach, Gäa e.V.

16.00 Uhr Ende der Veranstaltung