FÖKO-Ökologische Obstbautagung

Online-Veranstaltung: Öko-Obstbautagung 2022
am 01. und 02. Februar 2022

Programm:

Dienstag, 01.02.2022

8:00 Ankommen und Technik-Check
8:15 Begrüßung, Nikolaus Glocker, FÖKO-Vorsitzender
Grußwort Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft (angefragt)
8:45 EU-Agrarpolitik und Neue EU-Öko-VO – was kommt auf uns zu?, Einleitende Kurzvorträge von Norbert Lins, Vorsitzender des Agrarausschusses im Europäischen Parlament; Peter Röhrig, Geschäftsführender Vorstand des BÖLW; Anschl. Podiumsgespräch
10:15 – 10:45 Pause
10:45 Förderung von Biodiversität in Öko-Obstanlagen – was können wir erreichen? Gulmira Esenova, Heinrich Maisel, Alfons Krismann, Jutta Kienzle, Falk Eisenreich, Anna-Lena Rau, Martina Zimmer, Uni Hohenheim; Bastian Benduhn, Christina Adolphi, ÖON
12:00 Züchtung neuer Apfelsorten für einen zukunftsfähigen Obstbau, Markus Kellerhals, Agroscope Wädenswil
13:00 Ende Vormittagsprogramm
19:00 Podiumsgespräch: Neue Perspektiven für einen klimafreundlicheren und resilienteren Obstbau? Agroforst, Regenerativer Obstbau, Market Gardening (angefragt), Hans Pfeffer, Bannmühle, Odernheim; Dierk Augustin, Bioobst Augustin, Jork; N.N.

Mittwoch, 02.02.2022
8:00 Ankommen und Technik-Check
8:30 Themenblock Pilzkrankheiten: Fazit eines 5-jährigen Projektes zur Reduktion von Kupfer im ökologischen Obstbau; Rückblick auf das Schorfjahr 2021, Sascha Buchleither; KOB Bavendorf, Jürgen Zimmer, DLR Rheinpfalz, Bastian Benduhn, ÖON, Harald Rank, LfULG
9:30 Update aus der Versuchsanstellung zu Regenflecken und Marsonnina coronaria, Sascha Buchleither; KOB Bavendorf
10:00 Regulierung von Apfelwickler und Schalenwickler – aktueller Stand, Jutta Kienzle, Universität Hohenheim u.a.
10:30 Pause
11:00 Themenblock Technik Digitalisierung als Chance und Herausforderung am Beispiel von Abiotik und Bewässerung im Obstbau, Dr.-Ing. Silvia Krug, IMMS GmbH, Ilmenau
11:30 Agri-PV-Projekt Obstbau – Agri-Photovoltaik als Resilienzkonzept zur Anpassung an den Klimawandel im Obstbau, Johannes u. Christian Nachtwey, Biohof Nachtwey; Andreas Steinhüser, Fraunhofer ISE; Martina Zimmer, Jürgen Zimmer, DLR Rheinpfalz
12:15 Bodenbearbeitung Ergebnisse aktueller Versuche zur mechanischen / elektrophysikalischen Beikrautregulierung, Jürgen Zimmer, DLR Rheinpfalz, Sascha Buchleither; KOB Bavendorf
13:00 Ende der Tagung

Weitere Workshops im Rahmen der Tagung (Die Teilnahme an den beiden Workshops ist im Preis für die Gesamttagung (zwei Tage) inbegriffen):
Dienstag, 08.02.2022: 19:00 Workshop: Regulierung von Baumwanzen, Leitung: Jutta Kienzle, Universität Hohenheim; mit Hamdow Al Karrat, Uni Hohenheim, weitere Referenten werden angefragt
Dienstag, 15.02.2022: 19:00 Workshop: Neue Sorten und Züchtung – Perspektiven für den Bioobstbau 2030, Leitung: Philipp Haug, FÖKO e.V.

Wichtige Informationen:
• Die Tagung findet online als Zoom-Konferenz statt.
• Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich; die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.
• Ihre Zugangsdaten senden wir Ihnen einige Tage vor der Tagung per E-Mail zu.

Tagungsgebühren/Person:
2 Tage: 90 € / FÖKO-Mitglieder; 180 € / Nichtmitglieder
1 Tag: 50 € / FÖKO-Mitglieder; 100 € / Nichtmitglieder
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau e. V.

Traubenplatz 5, 74189 Weinsberg
Angelika Stülb-Vormbrock
Tel.: +49 6237 977673 | Fax: +49 3222 6845017
E-Mail: stuelb-vormbrock@foeko.de

Anmeldung: bitte spätestens bis zum 14.01.2022

über das Anmeldeformular auf unserer Homepage: www.foeko.de/veranstaltungen/