Gäa-Wintertagung 2022: Ökologischer Ackerbau

Gäa Wintertagung – Praxis der ökologischen Landwirtschaft (Teil1): Schwerpunkt ökologischer Ackerbau
am Donnerstag, den 03.02.2022 von 9.30 bis 17.00 Uhr, den Einwahllink erhalten Sie nach Anmeldung

9.00 Uhr          Möglichkeit des Technikchecks online

9.30 Uhr          Begrüßung, Christoph Müller und Ulf Müller (Gäa e.V.), Lena Weik (Bioland e.V.)

9.35 Uhr          Grußwort zur Gäa Wintertagung
                        Wolfram Günther, Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, Dresden
10.00 Uhr        CO2-neutrale Landwirtschaft – wie ist der ökologische Landbau aufgestellt?
                        Prof. Dr. Kurt-Jürgen Hülsbergen, Technische Universität München, Freising
11.00 Uhr        Direktsaat, Mulchsaat und garekonservierende Bodenbearbeitung im ökologischen                         Ackerbau
                        Jan-Hendrik Cropp, under cover GbR, Berlin
12.00 Uhr        Geohobel - eine universelle Maschine für den bodengerechten Ackerbau
                        Sebastian Kucka, Bioland-Bauer und Dienstleister aus Döbeln
12.30 Uhr        Mittagspause
13.30 Uhr        Praxisbericht - Regenerative Landwirtschaft - Erfahrungen in der Praxis
                        Ronny Rebisch, Gäa-Landwirt in Cannewitz, Panschwitz Kuckau
14.15 Uhr        Biologische Nitrifikationshemmung zum Schutz des Grundwassers nach Luzerneumbruch
                        Tsvetelina Krachunova, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Dresden
15.00 Uhr        Pause
15.15 Uhr        Marktentwicklung für ökologisch erzeugte Druschfrüchte, Kartoffeln und Feldgemüse                               Wie funktioniert eine verantwortungsvolle Zusammenarbeit zwischen Erzeugergemeinschaft                         und Öko-Landwirten?
                        Steffen Mucha, Öko-Bauernhöfe Sachsen GmbH, Dresden
16.00 Uhr        Die Regionalwert-Leistungsrechnung: Nachhaltigkeit in der betrieblichen Praxis messen und sichtbar machen
                        Eric Waibel und Tom Banzhaf, Regionalwert Leistungen GmbH, Eichstetten
17.00 Uhr        Abschlussevaluation und Ende der Veranstaltung


_____________________________________________________________________________________________


Kosten:
Für die Veranstaltung wird keine Teilnahmegebühr erhoben, da diese Wissenstransfer Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Anmeldung zur ONLINE Veranstaltung Gäa Wintertagung, Anmeldeschluss: 01.02.2022
Gäa e.V., Brockhausstraße 4, 01099 Dresden, Ulf Müller, e-mail: ulf.mueller@gaea.de
Mobil: 0172-7778152, Tel.: 0351 4031918, Fax:
0351 85074885



zur Anmeldung