Herzliche Einladung zum Fachtag ökologische Heumilcherzeugung

Herzliche Einladung zum Fachtag ökologische Heumilcherzeugung
am Dienstag, 01.06.2021 von 9.30 bis 15.30 Uhr, Vorwerk Podemus, Podemuser Ring 1, 01156 Dresden www.vorwerkpodemus.de

Programm
09.30 Uhr  Ankommen, Begrüßungskaffee
10.00 Uhr  Begrüßung und Eröffnung
Bernhard Probst, Vorwerk Podemus und Ulf Müller, Gäa e.V.
10.15 Uhr  Bio-Heumilch – Spezialisierung im Biomilchsegment
Frank Wetterich, Gläserne Molkerei GmbH
10.45 Uhr  Grünlandmanagement und Ackerfutterbau zur optimalen Grundfuttererzeugung in Heumilchbetrieben - anschließend Begehung hofnaher Grundfutterflächenund Vorstellung der Erntetechnik
Dr. Edmund Leisen, Landwirtschaftskammer Nordrhein - Westfalen Münster
12.15 Uhr  Mittagessen
13.15 Uhr  Bau einer Heutrocknungsanlage – auf was es zu achten gilt
Matthias Barth, Karl Barth AG
14.00 Uhr  Betriebsvorstellung sowie Vorstellung und Besichtigung der Heuaufbereitungs- und Trocknungsanlage des Ökobetriebes Vorwerk Podemus
Bernhard Probst, Betriebsleiter Vorwerk Podemus
15.00 Uhr  Kaffeepause
15.30 Uhr  Auswertung und Ende der Veranstaltung

Während der Mittagspause und zum Ende der Veranstaltung gibt es Gesprächsmöglichkeiten rund um die Heuwerbung, -trocknung und -aufbereitung an Informationsständen folgender Firmen:
FrigorTec GmbH - Heutrocknungsanlagen Amtzell, Baden-Württemberg
Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG – Hallen- u. Stallbau,Buchloe, Bayern
Kallweit Solartechnik, Dresden
Fuchs Kran- und Förderanlagen, Schwellbrunn, Schweiz
Firma Newtec Standort Grimma - Bandschwader Sip

Wissenstransfer Veranstaltung Veranstalter: Gäa e.V. - Vereinigung Ökologischer Landbau in Kooperation mit:
Diese Veranstaltung wird im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.

Kosten:
Für  die  Veranstaltung  wird  keine  Teilnahmegebühr  erhoben,  da  diese  Wissenstransfer Veranstaltung Teil des Bundesprogramms ÖkologischerLandbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).
Für die Tageverpflegung wird vor Ort eine Pauschalevon 20,00 € / Teilnehmenden erhoben.

Die Anmeldung zum Fachtag ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf Grund der Umsetzung von Hygienevorgaben (Corona) begrenzt ist. Eine Teilnahme ohne Anmeldung bis zum 26.05.2021 ist ausgeschlossen!


Anmeldungen bitte bis spätestens 26.05.2021 an:
Gäa e.V., Brockhausstraße 4, 01099 Dresden, Ulf Müller, E-Mail: ulf.mueller@gaea.de Mobil: 0172/7778152, Tel.: 0351/4031918, Fax.: 0351/85074885