Praxis-Workshop: Gute Erzeugnisse, aber (zu) wenig finanziellen Ertrag? Wir zeigen alternative Vermarktungswege!

Praxis-Workshop: Gute Erzeugnisse, aber (zu) wenig finanziellen Ertrag? Wir zeigen alternative Vermarktungswege!

Der nächste Workshop findet am 19.10.2021 von 10 Uhr bis 17 Uhr im Landgut Neue Elbe, 04886 Arzberg / OT Pülswerda (Nordsachsen) statt.

Sehr geehrte Kollegen aus der sächsischen Landwirtschaft,

nehmen sich doch mal einen einzigen Tag „frei“ vom operativen Tagesgeschäft!

Das passt „eigentlich“ nie, aber „eigentlich“ müsste man regelmäßig über die Zukunft seines Betriebes nachdenken und auch neue Impulse von außen aufnehmen: Denn gute Erzeugnisse allein reichen nicht. Nur wenn auch der finanzielle Ertrag aktuell und in der Planung stimmt, können Landwirtschaftsbetriebe langfristig erfolgreich sein. Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Wege dorthin!

Am 19. Oktober bieten wir Ihnen zu Strategie- und Vermarktungsfragen in der sächsischen Landwirtschaft einen kostenfreien Praxis-Workshop. Die Referenten verfügen über mehrjährige Erfahrung in der erfolgreichen Direktvermarktung (z.B. Hereford Elbweiderind Graditz), dem Großabnehmer-Geschäft für landwirtschaftliche Produkte und in der Durchführung von praxisorientierten Trainingsveranstaltungen.

Im Praxis-Workshop geht es u.a. um die Themen:

* Zukunft und Chancen der Direktvermarktung (Endkunden/Handel/Gastro) in Sachsen: Zahlen, Daten, Fakten
* Wichtigste Erfolgsfaktoren und Risiken in der Direktvermarktung (Endkunden/Handel/Gastro)
* Erfolg mit Marken-Geschichten: Landwirtschaftliche Regionalmarken
* Erfolg im Wettbewerb (o. in einer Partnerschaft) mit dem Lebensmittel-Einzelhandel (LEH)
* Marketing: Schlüsselkompetenz und Praxis-Beispiele
* Preisfindung und notwendige Preiserhöhungen für direktvermarktete Produkte
* Alternative Vermarktungswege

NUTZEN SIE DIESEN TAG MIT BERUFSKOLLEGEN UND FACHLEUTEN, UM ÜBER IHRE ZUKÜNFTIGE UND LANGFRISTIG TRAGFÄHIGE AUSRICHTUNG NACHZUDENKEN!

Wie wichtig solche neuen Impulse sind, bestätigen uns auch immer wieder bisherige Workshop-Teilnehmer: "Ich möchte mich bei für den eindrucksvollen Tag bedanken.Vor allem mit wieviel Herzblut Sie immer wieder Ihre Arbeit machen und Ihr Wissen vermitteln, ist für mich beispielgebend! Ich habe mich sehr wohl gefühlt und freue mich auf ein Wiedersehen. Herzliche Grüße aus dem Erzgebirge."

Zu einer spannenden und alles andere als "trockenen" Veranstaltung über zukunftsfähige Einkommens- bzw. Vermarktungslösungen für die verschiedensten landwirtschaftlichen Produkte (Milch, Getreide, Gemüse, Fleisch usw.) laden wir Sie gern ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei! Lediglich für die Pausenversorgung / Mittagsimbiss / Kaffee usw. wird ein kleiner Unkostenbeitrag von 15 Euro pro Person erbeten.

ANMELDUNG und weitere Informationen unter: sachsen@denkwerkstatt-food.de, über www.denkwerkstatt-food.de oder antworten Sie einfach auf diese Nachricht. Rückfragen beantwortet Ihnen gern Matthias Schneider telefonisch unter: 0151-65144478.

Mit freundlichen Grüßen
Dipl. agr. Ing. Matthias Schneider         
Dipl. Kaufmann Thomas Breitling   
Dr. Manfred Golze

PS: Die Teilnehmerzahl pro Praxis-Workshop ist begrenzt. Dadurch wollen wir einen intensiven Dialog mit uns und Ihren Berufskollegen ermöglichen.