Regionalmarketing-Akademie | Nachhaltigkeitsbewertungen – Teil 1: Welche Bewertungssysteme gibt es? Und welchen Nutzen haben sie für landwirtschaftliche Erzeugung?

Gründe für eine nachhaltige Unternehmensführung gibt es viele – seien es Forderungen vom Handel, die Nachfrage von Endverbraucher:innen, das eigene Umweltbewusstsein oder die wirtschaftliche Notwendigkeit. Die Bemühungen für Nachhaltigkeit müssen jedoch im ersten Schritt erfasst, im zweiten Schritt bestenfalls auch transparent, wissenschaftlich korrekt und gleichzeitig werbewirksam sichtbar gemacht werden. Eine Vielzahl an Bewertungssystemen, Labels und Datenbanken zum Selbstberechnen steht zur Verfügung. Doch was gibt es alles, und was ist der Nutzen dieser Systeme?

Gemeinsam mit drei Referent:innen gehen AGIL SACHSEN in der neuen Folge der Regionalmarketing-Akademie dieser Frage nach und bieten einen umfassenden Einblick in das Thema der Nachhaltigkeitsbewertungen.

Wann: 18. April 2024, 15:00-16:30 Uhr
Wo: Online

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich speziell an Landwirtschaftsbetriebe; alle weiteren interessierten Personen sind aber herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Infos/ Anmeldung unter: https://www.agilsachsen.de/civicrm/event/register/?reset=1&id=65