BNN-Marktdatenerhebung 2021: Nach Ausnahmejahr: Umsatz im Bio-Fachhandel auch 2021 auf hohem Niveau

Der deutsche Bio-Facheinzelhandel hat 2021 mit seinem 100-prozentigen Bio-Angebot 4,21 Mrd. Euro umgesetzt[1] und damit das starke Umsatzniveau aus 2020 weitestgehend gehalten. Das war nach dem außergewöhnlichen Umsatzzuwachs von 16,4 Prozent im Vorjahr nicht unbedingt zu erwarten. Der Bio-Großhandel hat 2021 2,34 Mrd. Euro umgesetzt. Um aktive Anreize für den Konsum nachhaltiger Produkte zu schaffen, fordert der  Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V., die Mehrwertsteuer für Bio-Produkte zu streichen.

...mehr

Argumente für die Agrarwende – aktiv für bäuerliche Landwirtschaft Agrarpolitische Fortbildungsreihe der AbL

Die Landwirtschaft global und in Deutschland stehen vor vielfältigen Herausforderungen.  Landgrabbing durch externe Investoren setzt Bäuer:innen unter Druck. Hinzu kommen die Anforderungen einer Energiewende, die immer mehr in die landwirtschaftliche Nutzfläche drängt. Der Ruf nach neuen Gesetzen zur Regulierung des Bodenmarkt wird laut, ebenso die Forderung nach einer Landverpachtung, die sich am Gemeinwohl und nicht an alten Seilschaften und Höchstpreisen orientiert.
Gleichzeitig ist der Klimawandel deutlich spürbar und erfordert Anpassungen der Landwirt:innen: auf betrieblicher, aber auch auf der Ebene von  Sortenwahl und Züchtung. Dafür brauchen wir einen unterstützenden politischen Rahmen! Ebenso eine klare Absage an Gentechnik.
Doch Bäuer:innen schaffen bereits heute sozial-ökologische Alternativen zum Status-Quo, z.B. durch solidarische Landwirtschaft und Agroforst-Konzepte.

...mehr

Kurz-Doku "Norman on Tour" besucht auch sächsische Gäa-Betriebe

Das Sächsische Staats­mi­nis­teriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirt­schaft fördert umfangreich die Bemühungen um regionale Erzeugung, Verarbeitung und Wertschöpfungsketten. So wurde das Regional­portal REGIONALES.SACHSEN.DE initiiert, aber auch eine kleine Doku-Serie "Norman on Tour" entsteht begleitend.

In einer der Folgen besuchte besagter Norman unseren Gäa-Bauern Axel Heinze vom Herbsthof, welcher kurz seine Arbeit bis zum geernteten Brotgetreide beschreibt, im Anschluss präsentiert Anne Rolle-Baldauf ihre wasserkraftbetriebene Rolle-Mühle  und spricht zur Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette bis hin zum Bio-Bäcker. Hier gehts zur Episode 8 "Der Weg des Korns vom Feld bis in die Backstube"

In einer weiteren Folge stellt Peter Probst seine Bio-Hühnerhaltung in Mobilställen im Landgut Naundorf vor.
Hier gehts zur Episode 2: "Kennst du alle deine Hühner?"

Weitere Infos: www.regionaufmschirm.de/


...mehr

Demo verschoben: beteiligt euch am #StaffelLauch!

Pandemiebedingt wurde die große "Wir haben es satt"- Demo 2022 leider
erneut verschoben. Also heißt es nun "Am 22.1. zuhause bleiben!" Beteiligt euch/ beteiligen Sie sich deshalb an der Aktion #StaffelLauch.

...mehr

Ab dem 01.01.2022 tritt Änderung der Tier­schutz­trans­portverordnung in Kraft

Ab dem 01.01.2022 gilt die Änderung der Tier­schutz­trans­portverordnung
(veröffentlicht im Bundesgesetzblatt am 30.11.21). Besonders
einschneidend für Milchvieh­be­trie­be dürfte hier die Heraufsetzung des
Mindesttrans­portalters von Kälber auf 28 Tage sein – diese Anfor­de­rung gilt es ab dem 01.01.2023 verbindlich einzu­halten!

...mehr