Bodentag- Gesunder Boden, gesunde Lebensmittel

Sehr geehrte Damen und Herren, 

wir freuen uns auch dieses Jahr wieder zum großen Bodentag am Mittwoch, den 27. November 2019 einzuladen. Von zahlreichen Referenten erhalten Sie nützliches Wissen für gesunde Böden und Pflanzen mit hohen Inhaltsstoffen für gesunde Tiere und Menschen. 

Anmeldung unter:

www.ig-gesunder-boden.de/buchen2019

Die Teilnehmergebühr, inkl. Verpflegung für diese Veranstaltung beträgt 95.- € pro Person. Mitglieder der IG gesunder Boden e.V. (inkl. ein Verwandter 1. Grades) zahlen 80.- € pro Person. Den Gutscheincode für diese Ermäßigung können Sie als IG-Mitglied unter gutscheincode@ig-gesunder-boden.de anfordern. Alle Preise verstehen sich zzgl. Vorverkaufs- und Ticketshopgebühren. Zahlungsoptionen: Überweisung/Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte, Onlinebanking, Paypal uvm.

...mehr

Pfarrgut Taubenheim

Der Wunsch einen eigenen Bio-Hof wirtschaftlich erfolgreich zu etablieren, führte Ingeborg und Michael Schwarzwälder 1991 auf das Pfarrgut Taubenheim. Hier hatte unser Verband seinen Ursprung und das erstes kleines Büro. Getragen von der Vision des ökologischen Landbaus war es ihr Plan, hofeigenes Getreide in einer Bäckerei selbst zu Bio-Backwaren zu verarbeiten. Später galt es das Betriebskonzept „Brot und Milch vom Bauernhof“ abzurunden. Dazu entstand 2000 eine kleine Hofmolkerei, in welcher Trinkmilch abgefüllt wird.

...mehr

Achtung: neue Faxnummer

Gäa e.V. hat ab sofort eine neue Faxnummer: 0351-850 74 885

...mehr

Bauern & Lebensmittelbetriebe machen Ernährungswende

Berlin, 24.06.2018. Die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft veröffentlichten Zahlen bestätigen: 2018 ergriffen viele Bauern überall in Deutschland die Chance für mehr Bio. Peter Röhrig, Geschäftsführer des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), kommentiert: ...

...mehr

Der Wiesenhof

Anfang Mai waren wir zu Besuch bei Peggy und Michael Hammer. In Leippe in der Lausitz bewirtschaften die beiden seit 1997 ihren Milchschafhof, seit 2006 mit Gäa-Zertifikat. 64 ostfriesische Milchschafe werden zweimal täglich gemolken und die gewonnene Milch in der eigenen Käserei verarbeitet. Käse und Joghurt verkauft der Wiesenhof sowohl im eigenen Hofladen als auch nach Südbrandenburg und Dresden. Bei der Herstellung achtet man hier besonders auf natürliche und gesunde Zutaten. So kommt in den Fruchtjoghurt beispielsweise keine Fruchtzubereitung mit Geliermittel, sondern nur die Beeren, Joghurt und Rohrzucker in einer reduzierten Menge.

...mehr