Mit neuen Praxisleitfäden Kontaminationen vermeiden - Leiitfäden für Bio-Unternehmen zur Umsetzung des Artikels 28 Absatz 1 der Öko-Verordnung (EU) 2018/848

Für die Bio-Branche gilt ab Januar 2022 mit der Öko-Verordnung (EU) 2018/848 ein neuer Rechtsrahmen. Drei neue Leitfäden eines Verbundprojektes des FiBL Deutschland, Büro Lebensmittelkunde & Qualität (BLQ) und der Gesellschaft für Ressourcenschutz (GfRS) zeigen, worauf Bio-Unternehmer*innen künftig achten müssen.

Bio steht für gesicherte Qualität und hochwertige Produkte. In der neuen EU-Öko-Verordnung werden die Vorsorgepflichten zur "Vermeidung des Vorhandenseins nicht zugelassener Erzeugnisse und Stoffe" ab nächstem Jahr konkretisiert. Dann müssen alle Bio-Unternehmer*innen ein Konzept erstellen, mit dem kritische Risiken der Kontamination durch nicht zugelassene Erzeugnisse und Stoffe in ihrem Betrieb erfasst und durch Vorsorgemaßnahmen vermieden werden.

...mehr

Umbau des Agrar- und Ernährungssystems: Jetzt gemeinsam handeln!

Resolution der BÖLW-Mitgliederversammlung an die Parteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP


 

...mehr

Landgut Weimar Bio gewinnt Thüringer Tierschutzpreis 2021

Das Landgut Weimar Bio wurde am 04.10.2021 mit dem Thüringer Tierschutzpreis für die besonders tiergerechte Haltung von Milchkühen ausgezeichnet, verliehen durch das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

...mehr

Ab 07.10.21 neu im Kino: Tagebuch einer Biene

Dokumentarfilm TAGEBUCH EINER BIENE (Kinostart 7. Oktober 2021):  Wir halten das Leben eines Insekts für kurz und unbedeutend. Was kann man schon in einem 6-wöchigen Insektenleben erleben? Und sind Bienenvölker nicht der Inbegriff des ‚Kollektivs’ – tausende tumbe Arbeitsbienen im Dienste einer Königin? Bienenvölker sind jedoch nicht so homogen wie wir glauben, sondern voller unterschiedlicher Individuen mit sehr verschiedenen Aufgaben, Fähigkeiten und sogar Vorlieben. Auch unter Bienen gibt es mutige, feige und – ja – faule Exemplare. Und jede einzelne Biene stellt sich den Herausforderungen ihres Lebens – Blumen finden, Hornissen bekämpfen und den geeigneten Ort zum Nestbau finden. Dabei zeigen sie außerordentliche Intelligenz und soziale Fähigkeiten: Bienen helfen sich gegenseitig bei Gefahren und fliegen am liebsten in den gleichen Teams hinaus in die Welt. Aber wehe sie werden vom Regen überrascht – ein einziger Regentropfen könnte tödlich sein…

...mehr

Fluthilfe für Bio-Betriebe: Große Solidarität für Fluthilfe begeistert

Die große Spendenbereitschaft für und die Solidarität mit den von der Flut geschädigten Bio-Betriebe berührt und begeistert uns!
Durch die vielen Unterstützerinnen und Unterstützer, die mit ihren großen und kleinen Spenden geholfen haben, kamen in wenigen Wochen knapp 450.000 Euro (Stand 21.09.2021) zusammen. Im Namen der Betroffenen möchten wir ein herzliches Dankeschön an alle Spender*innen übermitteln!

...mehr